News-Bereich

27.05.2021, Pressemitteilung

Sensirion ist der zweitbeste Arbeitgeber der Schweiz

Wir erhalten erneut die Auszeichnung als zweitbester Arbeitgeber der Schweiz in der Kategorie „Grosse Unternehmen“ von Great Place to Work®.

Zudem darf der Spezialpreis „Krisenmanagement“ für die mutigste Führung während der COVID19-Pandemie entgegengenommen werden.

Auch dieses Jahr bestätigen die beiden Auszeichnungen Sensirions einzigartige Unternehmenskultur, welche durch die Werte „Miteinander“, „Topleistung“ sowie „fair und ehrlich“ geprägt ist.

Sensirion, mit einer über 20-jährigen Erfolgsgeschichte vom Start-up der ETH Zürich zum globalen Marktführer für Sensorik, setzt alles daran, als ausgezeichneter Arbeitgeber abzuschneiden. Die unschlagbare Kombination aus Innovation, einzigartiger Unternehmenskultur und dynamischer Start-up-Mentalität zeichnen Sensirion aus. Bereits zum dritten Mal nimmt Sensirion an der Prämierung von Great Place to Work® teil und darf das dritte Mal einen Podestplatz einnehmen. Die Teilnahme inklusive der Resultate der Befragung liefert wertvolle Hinweise auf die Weiterentwicklung der Arbeitsplatzkultur.

„Wir wollen ein exzellenter Arbeitgeber sein. Es freut uns ausserordentlich, dass unsere Bemühungen zur Erreichung dieses Ziels von unseren Mitarbeitenden geschätzt und anerkannt werden“, so Heiko Lambach, VP Human Resources.

Great Place to Work® überprüft die teilnehmenden Unternehmen anhand eines eigens erstellten Fragen- und Kriterienkatalogs hinsichtlich der Kernqualitäten ausgezeichneter Arbeitgeber wie Vertrauen, Fairness, Teamgeist oder berufliche Weiterentwicklung. Die Mitarbeitenden des Sensorherstellers schätzen insbesondere das globale Miteinander, die grosse Freiheit für Innovation und Kreativität, die offene und transparente Kommunikation sowie die Glaubwürdigkeit und Fähigkeit des Kaders und Managements. Ferner sind die Mitarbeitenden stolz darauf, bei Sensirion zu arbeiten und sind überzeugt, dass sie einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung des Unternehmenserfolges leisten.

„Wir sind stolz darauf, dass wir auch dieses Jahr mit einem solchen Resultat abschneiden“, meint Marc von Waldkirch, CEO bei Sensirion. Unsere Mitarbeitenden sind die treibende Kraft hinter der Erfolgsstory von Sensirion. Sie alle formen unsere Kultur, unseren sogenannten SensiSpirit.“

„Die starke Identifikation der Mitarbeitenden mit unserem Unternehmen und die exzellente Zusammenarbeit aller Abteilungen hat sich gerade auch im ‚Krisenjahr‘ wieder deutlich gezeigt. Deshalb macht es uns auch besonders stolz, den Spezialpreis für den besten Umgang während der Coronakrise entgegenzunehmen“, ergänzt Heiko Lambach.

Media Downloads

Alle hochauflösenden Produktbilder von Sensirion sind in unserem Brand Hub verfügbar.

Letzte Aktualisierung