News-Bereich

01.04.2020, Pressemitteilung

Delta Controls setzt auf Sensoren von Sensirion

Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit Delta Controls bekanntgeben zu können, in deren Rahmen unsere Umweltsensoren in den Thermostaten und im O3 Sensor Hub von Delta Controls zum Einsatz kommen.

Eine gute Luftqualität spielt eine immer wichtigere Rolle und beeinflusst nicht nur, wie Menschen leben, reisen und essen, sondern auch die Bauweise von Gebäuden. Moderne Gebäude müssen immer energieeffizienter werden, um beim Heizen natürliche Rohstoffe sparen zu können. In luftdichteren Gebäuden findet aber oft ein geringerer Luftaustausch durch die Wände, das Dach, die Fenster oder durch Risse statt; damit wird die für ein gesundes Raumklima notwendige Frischluftzufuhr eingeschränkt. Das bedeutet, dass luftdichte Gebäude für ein gesundes Raumklima oft zu stark gedämmt sind, da nicht nur die Wärme gefangen bleibt, sondern auch die CO₂-Konzentration steigt, wenn sich Menschen längere Zeit darin aufhalten. Mit einer Überwachung des Raumklimas ist es möglich, die CO₂-Konzentration in der Luft zu steuern und CO₂-bedingte Symptome wie sensorische Reizungen, kognitive Beeinträchtigungen und das Sick-Building-Syndrom durch eine bessere Lüftung zu vermeiden. Darüber hinaus muss in luftdichten Gebäuden die Luftfeuchtigkeit kontrolliert werden, um die Bildung von Schimmelpilzen zu vermeiden.

Delta Controls legt viel Wert auf Innovation und Nachhaltigkeit und berücksichtigt diese Themen in seinen neuen Produkten. Als Branchenführer bietet Delta Controls seit über 30 Jahren zuverlässige und nutzerfreundliche Lösungen für die Gebäudesteuerung. Das Ziel, Menschen mehr Komfort zu bieten und gleichzeitig die Produktivität zu steigern, hat zur Entwicklung neuer, innovativer Thermostat- und Sensortechnologien geführt, die mithilfe des CO₂ Sensors SCD30 und des digitalen Feuchte- und Temperatursensors SHTC3 von Sensirion wesentlich zur Verbesserung der Luftqualität beitragen. Insbesondere der O3 Sensor Hub erkennt Bewegungen, Geräusche, Licht, Feuchtigkeit und Temperaturen und eignet sich perfekt, um die dringlichsten Kundenbedürfnisse zu befriedigen. Delta Controls bietet zudem die Flexibilität, mit dem Thermostat eZNS die spezifischen Anforderungen zu erfüllen, die sich im Gebäudebereich stellen.

"Die Kompetenz von Sensirion, kosteneffizient hochpräzise Sensortechnologie auf engstem Raum zu verpacken, versetzt uns in die Lage, mit zahlreichen Sensoren ausgestattete Geräte zu entwickeln, die genauer, schneller und intelligenter Rückmeldungen zu den Bedingungen eines überwachten Umfelds geben können", so Gamal Mustapha, Produktmanager bei Delta Controls.

Sensirion als führender Anbieter von Umweltsensoren bietet innovative Sensorlösungen, die detaillierte und zuverlässige Daten zu wichtigen Umweltparametern wie Feuchtigkeit, Temperatur, Kohlendioxid (CO₂), Feinstaub und flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) bereitstellen. Der SCD30 ist ein auf der CMOSens® Technologie basierender zuverlässiger CO₂-, Feuchte- und Temperatursensor für die IR-Detektion, der hochgenaue Kohlendioxidmessungen zu einem wettbewerbsfähigen Preis ermöglicht. Der digitale Temperatur- und Feuchtesensor SHTC3 wurde konzipiert, um die konventionellen Grenzen betreffend Grösse, Stromverbrauch und Preis-Leistungs-Verhältnis zu überwinden und so die Anforderungen im Elektronikmarkt für Endverbraucher zu erfüllen.

"Die Geräte von Delta Controls sind perfekt für den Einsatz unserer Umweltsensoren, da sie genaue Messungen ermöglichen, mit der sich die Luftqualität in Büroräumen intelligent regeln lässt", so Ace Perez, Key Account Manager bei Sensirion Inc.

Media Downloads

Alle hochauflösenden Produktbilder von Sensirion sind in unserem Brand Hub verfügbar.

Letzte Aktualisierung