News-Bereich

23.09.2021, Pressemitteilung

Nubo Sphere – Neues System zur Erkennung von Methanlecks

Wir kündigen die Entwicklung eines stationären Methanleck-Detektionssystems an: Nubo Sphere. Es ist als zukunftssichere End-to-End-Lösung konzipiert und damit den Stand der Technik in der Methanleckdetektion verändert.

Noch nie war es so einfach ungewollte Methanemissionen in verschiedensten Industrien zuverlässig zu lokalisieren und zu quantifizieren. Die Analyse kontinuierlicher Methankonzentrationsdaten ermöglicht eine Leckerkennung in Echtzeit und damit viel früher, als dies bisher durch menschengesteuerte Lecksuche möglich war. Falls notwendig kann so durch schnelles Eingreifen Schadensbegrenzung betrieben werden, was sowohl die Sicherheit vor Ort erhöht wie auch die Umweltbelastung verringert.

Die Methankonzentration (CH4) in der Atmosphäre ist seit 1750 um mehr als 150 % gestiegen und gilt als einer der Hauptverursacher der globalen Erwärmung. CH4 hat sich als ein noch stärkeres Treibhausgas als CO₂ erwiesen, sodass der Nutzen einer sofortigen Reduktion dieser Emissionen offensichtlich ist. Da es sich um ein vergleichsweise kurzlebiges Gas handelt, ist es möglich die Umweltbelastung in verhältnismässig kurzer Zeit zu verringern. Allein in den USA werden jedes Jahr etwa 13 Millionen Tonnen CH4 in die Luft freigesetzt – genug, um zehn Millionen Haushalte ein Jahr lang zu heizen. Studien zeigen jedoch, dass nur etwa 40 % des CH4 in der Atmosphäre aus natürlichen Quellen wie Vulkanen oder Permafrostböden stammen, während der restliche Anteil durch menschliche Aktivitäten verursacht wird. Die Verringerung dieses Anteils an den gesamten CH4-Emissionen wurde daher zu einer Priorität für führende Nationen auf der ganzen Welt. Nur so können die Ziele von Klimainitiativen wie dem Pariser Abkommen erreicht werden. Und obwohl die anthropogenen Emissionen aus einer Vielzahl von Quellen stammen, stellt die Öl- und Gasindustrie die grösste Emissionsquelle des Energiesektors dar und ist damit der Schlüssel zur Bewältigung der weltweiten Klimakrise.

Basierend auf dem marktführenden Know-how von Sensirion in der Umwelt- und Luftqualitätssensorik, gepaart mit der Erfahrung in der Skalierung von Lösungen auf hohe Stückzahlen, entwickelt Sensirion deshalb das stationäre Methanleck-Detektionssystem „Nubo Sphere“ für den Einsatz entlang der gesamten Öl- und Gaswertschöpfungskette. Es handelt sich um eine End-to-End-Lösung für die Echtzeitüberwachung von Methanemissionen, die eine hohe Performance bei niedrigen Gesamtbetriebskosten bietet. Das kompakte und robuste Systemdesign ermöglicht eine zuverlässige und hochpräzise Überwachung jederzeit und von jeder Erdgasinfrastruktur aus durch einen kontinuierlichen Daten-Upload in die Nubo Cloud. Nubo Sphere ist schnell einsatzbereit und einfach zu bedienen, während zwei austauschbare Sensorkartuschen für geringe Wartungskosten sorgen und eine zukunftssichere, nachhaltige Installation ermöglichen. Das System folgt dem «Plug & Play» Konzept: Sie montieren Ihre Nubo Sphere Sensoren vor Ort und beginnen innerhalb weniger Minuten mit der Messung.

„Mit Nubo Sphere ermöglichen wir verschiedenen Industrien, einschliesslich der Öl- und Gasindustrie, Methanlecks zuverlässig und kosteneffizient zu lokalisieren und zu quantifizieren. Das Angebot von Sensirion ist einzigartig: Es ist kosteneffizient und dennoch höchst zuverlässig, einfach zu bedienen, zu warten und basiert auf einer weiteren innovativen Sensortechnologie von Sensirion. Es macht mich sehr stolz, der Öl- und Gasindustrie das richtige Werkzeug an die Hand zu geben, um ihre Anstrengungen zur Reduktion der Methanemissionen zu erreichen und damit einen Beitrag zum Stopp der Klimaerwärmung zu leisten“, sagt Susanne Pianezzi, Sales Director bei Sensirion.

Am 12. und 13. Oktober nimmt Sensirion an der Konferenz CH4 Connections 2021 in Fort Collins, USA, teil. Die Konferenz über Methanemissionen wird die Akteure der Energiewirtschaft hervorheben, die sich für die Verringerung der Methanemissionen in der gesamten Wertschöpfungskette als Weg zu einer kohlenstoffarmen Welt einsetzen. Dabei wird erörtert, wie wirksame Regularien, wissenschaftlich fundierte Methanbilanzierungsgrundsätze, Fortschritte in der Methanemissionsforschung und in den Leckdetektionstechnologien den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Welt beschleunigen können. Besuchen Sie die Veranstaltung und sprechen Sie mit den Experten von Sensirion über Nubo Sphere."

Media Downloads

Alle hochauflösenden Produktbilder von Sensirion sind in unserem Brand Hub verfügbar.

Letzte Aktualisierung