Investor Relations

18.05.2021, Ad-hoc Mitteilung gemäss Art. 53 KR

Generalversammlung 2021

Aufgrund der durch die Verbreitung von COVID-19 anhaltenden Situation fand die Generalversammlung der Sensirion Holding AG auch in diesem Jahr ohne physische Präsenz der Aktionärinnen und Aktionäre statt. In Einklang mit der COVID-19-Verordnung.

An der Generalversammlung der Sensirion Holding AG vom 18. Mai 2021 wurden durch die unabhängige Stimmrechtsvertreterin insgesamt 10'112'795 Aktienstimmen, entsprechend 64.94% des Aktienkapitals, vertreten. Die Aktionäre haben alle Anträge des Verwaltungsrates genehmigt.

Die Aktionäre genehmigten den Lagebericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung 2020 und stimmten der beantragten Verwendung des Bilanzergebnisses zu. Der Vergütungsbericht 2020 wurde in einer unverbindlichen Konsultativabstimmung angenommen. Die Aktionäre haben den Mitgliedern des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2020 Entlastung erteilt. Die Vergütungen der Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung wurden ebenfalls genehmigt.

Die Aktionäre haben Moritz Lechner und Felix Mayer als Co-Präsidenten des Verwaltungsrates sowie Ricarda Demarmels, Heinrich Fischer, François Gabella und Franz Studer als Mitglieder des Verwaltungsrates wiedergewählt wie auch Anja König neu als Mitglied des Verwaltungsrates gewählt. Weiter wählten die Aktionäre Heinrich Fischer, Moritz Lechner und Felix Mayer erneut in den Nominierungs- und Vergütungsausschuss. Die Anwaltskanzlei Keller KLG in Zürich wurde als unabhängige Stimmrechtsvertreterin und die KPMG AG in Zürich als Revisionsstelle wiedergewählt.

Downloads

Media Downloads

Alle hochauflösenden Produktbilder von Sensirion sind in unserem Brand Hub verfügbar.

Letzte Aktualisierung