Kompakt und schnell: Wasserstofftauglicher Gaschromatograf

Die Einspeisung von erneuerbaren Gasen wie Wasserstoff und Biomethan in das Erdgasnetz ist eine Herausforderung, da der Brennwert stärker schwankt und sich die Zusammensetzung schnell ändert. Die Lösungen von Sensirion ermöglichen Anlagen mit hoher Messgeschwindigkeit und reduzierten Wartungskosten.

Lösungen von Sensirion ermöglichen Installationen mit hohen Messgeschwindigkeiten und geringen Instandhaltungskosten.

So trägt Sensirion zur Lösung bei.

Direkte Probennahme an der Erdgaspipeline

MeterQ hat den ersten Prozessgaschromatografen in einer Pipeline installiert. Dank Sensirion-Technologie werden Emissionen in die Atmosphäre verglichen mit herkömmlichen Systemen um ca. 95 % reduziert.

Qmicro by Sensirion

DynamiQ-X

Compact Ex GC-Analysegerät mit zertifiziertem Verfahren. Der Gaschromatograf im Kleinstformat wurde für die stetige Überwachung von Gasmischungen in industriellen Verfahren und Fabrikautomatisierungsanwendungen konzipiert.

Trendthema

Energie durch Wasserstoff

Klimaneutralität, Nachhaltigkeit und die Reduzierung von CO₂-Emissionen sind heute globale Trends. Die Dekarbonisierung des Energiesektors spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle, da dieser Sektor erheblich zu den CO₂-Emissionen beiträgt. Eine vielversprechende Strategie ist hier der Einsatz von erneuerbaren Gasen wie Biogas oder nachhaltig erzeugtem Wasserstoffgas bzw. die Beimischung von erneuerbaren Gasen zu Erdgas.

Die GC-Analysegeräte von Qmicro sind aufgrund ihrer kompakten Form und der kurzen Messzeit ideal für uns. Die Verwendung nur eines Trägergases reduziert die Komplexität im System, was auch die Wartung erleichtert.

Angewandte Sensorlösungen