Wasserstoff für Brennstoffzellen

Leckagenerkennung und optimierte Brennstoffzellenparameter

Überwachung von Leckagen

Um Leckagen des Wasserstofftanks zu erkennen, können Konzentrationssensoren eingesetzt werden. Diese detektieren bereits geringe Wasserstoffmengen und tragen damit zur Sicherheit des Brennstoffzellenfahrzeugs bei.

Optimierung von Prozessparametern

Durch die Kombination der Messungen eines Feuchte- und Konzentrationssensors werden die Brennstoffzellenparameter optimiert. Das erhöht die Reichweite des Brennstoffzellenfahrzeugs sowie die Langlebigkeit des Brennstoffzellenstapels.

Zuverlässigkeit der Technik

Mit Sensorlösungen lassen sich bei Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die Sicherheit, Energieeffizienz und Langlebigkeit verbessern.

Innovationspionier

Jahrelanges Know-how sowie eine einzigartige Innovationskraft im Bereich Umwelt- und Durchflusssensorik in der Automobilbranche machen Sensirion zu Ihrem idealen Partner für zukünftige Anwendungen.

Immer einen Schritt voraus

AEC Q100-qualifizierte Sensortechnik

Die Sensorlösungen von Sensirion entsprechen den strengsten Qualitätsstandards und bieten somit höchste Zuverlässigkeit.

Qualität und Zuverlässigkeit

Dazugehörige Sensoren

portfolio.Active

SHT30A-DIS-B

  • Sensor
  • Feuchtigkeit
portfolio.Active

SHT31A-DIS-B

  • Sensor
  • Feuchtigkeit
portfolio.Active

SHT35A-DIS-B

  • Sensor
  • Feuchtigkeit