Fahrerassistenzsystem

Autonomfahrfunktionen warnen den Fahrer vor möglichen Problemen und übernehmen bei Bedarf die Kontrolle über das Fahrzeug.

Erhöhte Sicherheit

Autonome Fahrzeuge haben aufgrund ihrer Abhängigkeit von der einwandfreien Funktionstüchtigkeit der Elektronik ein erhöhtes Sicherheitsrisiko. Dieses lässt sich mittels Sensoriküberwachung minimieren.

Schutz vor Kondensation und Wassereintritt

Der Einsatz von Feuchte- und Temperatursensoren stellt sicher, dass weder Kondensation noch Wassereintritt die elektronischen Komponenten für autonomes Fahren beschädigen.

So trägt Sensirion zur Lösung bei.

Marktführer Feuchtesensorik

Bei zwei von drei Autos weltweit werden Sensirions Feuchte- und Temperatursensorlösungen eingesetzt.

AEC Q100 qualifizierte Sensorik

Sensirions Sensorlösungen entsprechen strengsten Qualitätsnormen und bieten somit höchste Zuverlässigkeit.

Qualität und Zuverlässigkeit

Dazugehörige Sensoren

portfolio.Active

SHT30A-DIS-B

  • Sensor
  • Feuchtigkeit
portfolio.Active

SHT31A-DIS-B

  • Sensor
  • Feuchtigkeit
portfolio.Active

SHT35A-DIS-B

  • Sensor
  • Feuchtigkeit