Smarte Luftreiniger dank Umweltsensorik

Industrie, Verkehr und andere Emissionsquellen geben Schadstoffe und Feinstaub in die Luft ab. Wenn diese in Wohn- und Arbeitsbereiche eindringen, wird die Luftqualität negativ beeinflusst, was unserer Gesundheit schaden kann.

Umweltsensoren ermöglichen eine genaue Messung von Umweltparametern wie Feinstaub, VOC, Formaldehyd, Feuchte und Temperatur zur Überwachung der Luftqualität und des Zustands von eingesetzten Filtern.

So trägt Sensirion zur Lösung bei.

All-In-One Environmental Node

Sensirions führende Expertise in Umweltsensorik ist in einem Sensormodul gebündelt, das die mechanische und die elektrische Integration enorm erleichtert.

MCERTS-zertifizierter PM2.5 Sensor

Sensirions zuverlässige und führende Messtechnologie für Feinstaub wurde offiziell durch ein Zertifikat von MCERTS, einem führenden Messlabor, bestätigt.

Dazugehörige Sensoren

Trendthema

Luftqualität in Innenräumen

In den letzten Jahren hat sich bei vielen Menschen, die Wert auf ein gesundes Leben legen, eine neue Nachfrage nach sauberer Luft entwickelt. Wenn es um die Luftqualität geht, sind die meisten von ihnen zu Recht besorgt über die Luftverschmutzung, vergessen aber oft die Luftverschmutzung in Innenräumen.

Fachartikel

Wie in Zukunft die Luftqualität in Innenräumen verbessert werden kann

Wenn wir an "Luftqualität" denken, neigen wir dazu, an die Luftverschmutzung in den Regionen um unsere Häuser herum zu denken. Wir verlassen uns auf Messungen wie den Luftqualitätsindex, um uns zu informieren, wenn die Luftschadstoffe in unseren Städten ein Niveau erreichen, das Gesundheitsprobleme verursachen oder verschlimmern kann.

Formaldehydmessung leicht gemacht mit dem Sensor SFA30

Angewandte Sensorlösungen

Haushaltsgeräte

Höchster Komfort bei maximaler Energieeffizienz