Tätigkeitsbereiche

An der Spitze zu stehen und intelligente Softwarelösungen für die Zukunft zu entwickeln – dafür stehen unsere motivierten Softwareteams. Gemeinsam arbeiten sie an Applikationen und der Integration von Hightech-Produkten. Denn als Hersteller von Sensoren bietet Sensirion den Kunden eine Komplettlösung. Langeweile ist bei uns nicht an der Tagesordnung. Stattdessen kannst du deiner Kreativität und deinem Innovationsgeist freien Lauf lassen und diese in den Entwicklungsprozess einbringen. 

Unsere offenen Stellen

Sensirion Job Portal

Hier findest du weitere globale Stellenangebote aus allen Tätigkeitsbereichen von Sensirion. Gerne kannst du auch Stellenangebote abonnieren oder eine Initiativbewerbung einreichen.

Stellenprofile

Die von Sensirion produzierten Sensorlösungen durchlaufen in ihrer Produktion einen komplexen Prozess. Die Softwareabteilung stellt sicher, dass diese in Millionenstückzahlen reibungslos produziert werden können und die Maschinen stets einsatzbereit sind. Dabei wird beispielsweise die Leistung der Sensoren durch vollständige und individuelle Kalibration für den Kunden optimiert. Dazu ist eine interdisziplinäre Zusammenarbeit von zentraler Bedeutung.

Was zeichnet die Arbeit aus?

Im Softwareteam für Manufacturing & Development wird besonders viel Gestaltungsfreiraum geboten. Es gilt zwischen strategischem und operativem Denken zu balancieren und somit ein breites Spektrum an Eigenschaften mitzubringen. Einerseits sind im Umgang mit den Produktionsmaschinen praktische Herangehensweisen gefordert. Andererseits wird für den Kontakt zu internen Kunden ein Verständnis für deren komplexen Anforderungen und Ziele vorausgesetzt. Wir unterstützen dich dabei, diese Fähigkeiten zu entwickeln!

Welche Fähigkeiten sind gefordert?

Softwareengineers für Manufacturing & Development bringen vielseitige Fähigkeiten und Interessen mit. Du bist Business Analyst, Architekt, Designer, Coder und Tester in einer Person. Speziell für Absolventen bietet diese Tätigkeit eine Chance, um sich bereits zu Beginn der Karriere in vielen Aspekten zu entwickeln und einen Einblick zu erhalten.

Internet der Dinge (IoT), Smart Homes, Smartphones, Wearables – Unterhaltungselektronik hat jeden Aspekt des menschlichen Lebens durchdrungen. Ein Sektor, der ständig auf der Suche nach neuen Technologien und Innovationen ist. Genau wie die Softwareabteilung für Mobile & Consumer Business von Sensirion. Die Teams leben ihre Fähigkeiten dabei in verschiedenen Bereichen aus. Von der Embedded-Entwicklung von Firmware und Treibern mit C über die App-Entwicklung mit Swift, Kotlin und Flutter und Desktopanwendungen mit Python bis hin zu den Cloud Services mit Python oder Rust. Die Wahl des richtigen Tools richtet sich nach Effizienz und Erfahrung und basiert ab und zu auch auf etwas Experimentierfreudigkeit.

Was zeichnet die Arbeit aus?

Die Softwareteams für Mobile & Consumer Business zeichnen sich durch ihre agile Arbeitsweise aus. Bereits seit mehr als sieben Jahren wird mit SCRUM gearbeitet – der Workflow wird somit vom Team selbst getragen. Auch wenn die Teammitglieder auf ihrem Gebiet spezialisiert sind, stehen die diversen Arbeitspakete allen zur Verfügung. So kannst du stets neue Fähigkeiten erlernen und dich weiterentwickeln. Unterstützung dafür wird beispielsweise durch Mentorings geboten. Als Hauptarbeitssystem wird Linux verwendet. Je nach Task oder Vorliebe ist selbstverständlich auch die Verwendung von Windows- oder Mac-Rechnern möglich.

Welche Fähigkeiten sind gefordert?

Softwareengineers für Mobile & Consumer Business bringen die Flexibilität mit, zwischen Arbeitspaketen zu wechseln. Besonderen Wert legen wir auf kreatives Denken – neue Ideen und Bestehendes sollen hinterfragt und optimiert werden. Dazu gehört auch, sich in die Lage der Kunden zu versetzen, um die beste Lösung zu erreichen. Das Arbeiten mit modernen Toolchains und das Vorantreiben von Projekten, sowohl im Team als auch selbstständig, sind Grundvoraussetzungen.

John Oldridge, Software Engineer

John Oldrige arbeitet als Software Engineer bei der Sensirion AG in Stäfa. Er geniesst es, seine Zeit draussen zu verbringen. Sei dies bei seinen Hobbies Klettern und Trailrunning oder beim Mittagessen auf der Sensirion Dachterasse.